FAQ

    Häufig gestellte Fragen über unsere Berufsfachschule sowie dem Bildungsangebot finden Sie hier zusammengestellt.

     

    Wie viele Teilnehmer pro Kurs werden aufgenommen?

    Um die hohe Qualität der Ausbildung gewährleisten zu können, nehmen wir pro Ausbildungsklasse maximal 26 - 28 Schüler auf. 

    Wie läuft das Aufnahmeverfahren ab?

    Alle Bewerber, die die formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, werden zu einem Aufnahmeverfahren eingeladen. Dies beinhaltet einen schriftlichen und einen praktischen Test sowie ein persönliches Vorstellungsgespräch.

    Wo findet die praktische Ausbildung statt?

    Die komplette praktische Ausbildung kann im Johannesbad absolviert werden. Somit haben Sie für die ganze Ausbildung einen zentralen Anlaufpunkt.

    Welche Verpflegungsmöglichkeiten gibt es an der BFS?

    Durch die Eingliederung in die Reha-Klinik und die Therme stehen unseren Schülern das Thermen-Restaurant und das Wiener Café zu Mitarbeiterkonditionen (50% Nachlass auf Speisen und Getränke) zur Verfügung. Die Auwahl reicht von kleinen Snacks bis hin zu Menüs. 

    Kann man die Ausbildung und die Berufsfachschule direkt während eines Schnupperpraktikums kennen lernen?

    Nach vorheriger Absprache ist das selbstverständlich möglich. Sie können dabei sowohl das Unterrichtsgeschehen als auch die praktischen Tätigkeiten während der Ausbildung kennen lernen. 

    Welche Kosten kommen auf mich zu? Wie kann die Ausbildung finanziert werden?

    Diese Informationen finden Sie unter dem Punkt Ausbildung - Masseur und med. Bademeister - Kosten/Finanzierung

     

    Gibt es ein Wohnheim für Schüler?

    Ein Wohnheim ist nicht vorhanden. Wir unterstützen Sie soweit es geht bei der Suche nach einer Unterkunft.

     

    Wie lange dauert der Unterricht?

    Bei der Ausbildung handelt es sich um Vollzeitunterricht, der je nach Ausbildungsabschnitt unterschiedlich gestaltet ist. Frühester Beginn ist 07:40 Uhr, spätestes Ende ist 16:15 Uhr. Freitags dauert der Unterricht längstens bis um 12:00 Uhr.

     

    Wann startet die Ausbildung?

    Jährlich zum 15. September.

     

    Ist die Ausbildung auch in Österreich anerkannt?

    Die Ausbildung ist nach dem EWR-Abkommen europaweit anerkannt.

     

    Erhalte ich als Schüler Vergünstigungen?

    Als Schüler an unserer BFS erhalten Sie vielfältige Vergünstigungen innerhalb der Johannesbad Gruppe, (z.B. 50% Rabatt im Thermen-Restaurant, Rabatte im Wiender Café, Jovendi und Medical Fitness)

     

    Gibt es eine Altersbegrenzung?

    Ein Höchstalter gibt es nicht. Die Entscheidung ist sehr individuell und wird von Fall zu Fall entschieden. Bitte nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

     

    Kann ich nach der Ausbildung mit einer Übernahme rechnen?

    Bei entsprechenden Leistungen und erfolgreich absolviertem Staatsexamen ist die Chance das Anerkennungspraktikum im Johannesbad zu absolvieren sehr hoch. Wie in jedem Unternehmen kann man jedoch für eine Übernahme keine Garantie aussprechen. Insgesamt sind die Arbeitsplatzchancen in unserer Region (Bäderdreieck) als sehr gut zu betrachten.

     

    Ist eine Förderung durch die Arbeitsagentur möglich?

    Die Förderung durch die Arbeitsagentur sprechen Sie bitte direkt mit Ihrem jeweiligen Sachbearbeiter ab. Es wird sich dabei immer um eine Einzelfallentscheidung handeln.

     

    Welche Ferienzeiten sind während der Ausbildung geplant?

    Die Ferienzeiten richten sich nach den Bestimmungen des Kultusministeriums für bayerische Schulen. Die Termine werden den Schülern rechtzeitig bekannt gegeben.

     

    Kann ich als nicht deutscher Staatsbürger ebenso den Schulgeldersatz des Freistaates Bayern erhalten?

    Sofern Sie keiner anderweitigen kompletten Förderung unterliegen, wird die Bewilligung kein Problem darstellen.